2-Wege-Einsatz.

Auf Schiene und Straße.

Erst schwere Anhängelasten rangieren, dann runter vom Gleis, rauf auf die Straße und ab zum nächsten Schieneneinsatz. Das geht nur mit einem – dem 2-Wege-Unimog von Mercedes-Benz.

2-Wege-Webspecial

Der Unimog: Doppelt effizient - auf Schiene und Straße.

Da ist Zug dahinter: Mit dem 2-Wege-Unimog steht Ihnen ein vollwertiges Rangierfahrzeug zur Verfügung. Perfekt abgestimmt für bis zu 1.000 t Anhängelast. Ausgestattet mit überragendem Arbeits- und Fahrkomfort. Und in der Anschaffung um bis zu 60 Prozent günstiger als eine Rangierlok. Auch beim Unterhalt zahlt sich der 2-Wege-Unimog für Sie aus. Weil Sie gegenüber einer Rangierlok nicht nur Kraftstoff und andere Betriebsstoffe sparen, sondern auch bares Geld bei Wartung, Service sowie Ihren Zwischen- und Hauptuntersuchungen. Außerdem können Sie im Einsatz die Zeiten für An- und Abfahrten verkürzen und Ihre Trassenkosten reduzieren: Sie fahren einfach auf der Straße direkt zum nächsten Einsatzort und gleisen dort mit einer Aushebe- und Drehvorrichtung in wenigen Minuten auf. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein niveauebener Gleisbereich von cirka 5 m Länge.

Als professioneller Geräteträger steht Ihnen der 2-Wege-Unimog darüber hinaus für unterschiedlichste Aufgaben im Umfeld der Gleisinfrastruktur zur Verfügung. Vom Schneiden des Lichtraumprofils bis zur Gleisreinigung, vom Instandhalten der Oberleitung über Gleisbauarbeiten bis zum Schneeräumen auf der Schiene. Oder Sie erledigen mit dem Unimog Arbeitseinsätze abseits der Schiene, zum Beispiel den Winterdienst auf Ihrem Werksgelände.

MEHR INFORMATIONEN