Benzinmotoren – Leistungsträger im Maschinenraum.

Modell Zylinder-
anordnung/
-anzahl
Hubraum (cm³) Nennleistung
(kW [PS] bei 1/min)[1]
Höchst-geschwindigkeit (km/h) Kraftstoffverbrauch kombiniert[2] CO2-Emissionen kombiniert (g/km)[2]
S 450 4MATIC V6 2.996 270 [367]/5.500–6.000 250, elektr. abgeregelt 9,2–8,9 208–204
S 560 V8 3.982 345 [469]/5.250–5.500 250, elektr. abgeregelt 8,3–8,0 188–183
S 560 4MATIC V8 3.982 345 [469]/5.250–5.500 250, elektr. abgeregelt 9,0–8,7 202–197
Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ V8 3.982 450 [612]/5.500–6.000 250, elektr. abgeregelt 9,3 211
Mercedes-AMG S 65 V12 5.980 463 [630]/4.800–5.400 250, elektr. abgeregelt 11,9 279

Technologien wie in der Formel 1, jetzt auch in der S-Klasse.

[1] Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 595/2009 in der gegenwärtig geltenden Fassung.

[2] Die angegebenen Werte zum Kraftstoffverbrauch und zu den CO2-Emissionen wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit von Rädern/Reifen.

Seite empfehlen

S-Klasse Coupé

Faszination

Alle Fakten

Beratung & Kauf