Mercedes-Benz Guard.

Mercedes-Benz Guard.

The finest World of Protection.

The finest World of Protection.

Integriertes Schutzkonzept


Lückenlose Sicherheit.

Integriertes Schutzkonzept


Lückenlose Sicherheit – Integrierter Sonderschutz ab Werk.

Ein Automobil wie den Mercedes Benz S-Guard zu bauen erfordert viel mehr als nur führende Technologie und innovative Ideen. Ein solches Fahrzeug ist das Resultat einer Philosophie, die bis heute Gültigkeit hat und die wir konsequent verfolgen: Integrierter Schutz ab Werk. Seit acht Jahrzehnten arbeiten wir mit international anerkannten Behörden eng zusammen, um die Mercedes-Benz Guard Modelle angesichts ständig steigender Bedrohungen noch besser auszurüsten – für den bestmöglichen Schutz der Insassen.

  • Schutzkonzepte auf höchstem Niveau.

    Alle Sonderschutzfahrzeuge von Mercedes-Benz Guard teilen die Idee vom Integrierten Sonderschutz ab Werk: Jedes Guard Fahrzeug wird zunächst als Datenmodell konzipiert, und das noch während der Entwicklungsphase des Serienfahrzeugs. Danach wird es als Prototyp in ausgedehnten Tests erprobt und auf höchste Belastbarkeit von Karosserie und Fahrwerk, auf ballistische Resistenz und auf das Funktionieren sämtlicher Sicherheitssysteme beim Crash geprüft.

  • Spezialisten sorgen für beste Ergebnisse.

    Nur durch den eigenständigen Entwicklungsprozess der speziell dimensionierten Schutzelemente, und deren Integration in der Fahrzeugkarosse, ist ganzheitlicher Insassenschutz sichergestellt. Stets leisten besonders geschulte Fachleute Millimeterarbeit, um den hohen ballistischen Anforderungen gerecht zu werden. Angefangen beim Biegen und Schweißen der Stahlteile für die Armierung bis hin zur Installation direkt in der Karosserie, wird jeder Fertigungsschritt präzise ausgeführt. So entsteht schließlich höchster Schutz auch an solchen Stellen, an denen ein späterer Zugang kaum noch möglich ist.

Tradition


Tradition

Tradition


Aus Tradition sicher – Über 80 Jahre Sonderschutz ab Werk.

Sonderschutzfahrzeuge zu bauen, die ihrer Zeit voraus sind, hat bei Mercedes-Benz Guard seit über 80 Jahren Tradition. Als Erfinder des Automobils fühlen wir uns verpflichtet, die Fahrzeugtechnik auf höchstem Niveau weiterzuentwickeln und immer wieder neue Maßstäbe zu setzen. Dieser hohe Anspruch gilt für alle Modelle des Mercedes-Benz Guard Produktportfolios.

1928 wird die Idee des Sonderschutzes im Hause Daimler geboren, über Skizzen zum Entwurf gebracht und durch präzise Handarbeit produziert. Die erste sondergeschützte Limousine entsteht. Mercedes-Benz Guard ist als Pionier unter den Automobilherstellern in der Lage, diese Sicherheit zu zertifizieren.

Es folgen mehr als acht Jahrzehnte aufwendiger Materialerprobung und konsequenter Entwicklung, in denen Mercedes-Benz beim Sonderschutz jahrzehntelang eine besondere Stellung genießt. Legendäre Fahrzeuge wie der Mercedes Nürburg prägen sowohl Sicherheitsstandards als auch Design ganzer Generationen von Staatslimousinen.

Vor etwa 50 Jahren begann eine intensive Zusammenarbeit zwischen deutschen Behörden und Mercedes-Benz, die maßgeblich zur Entwicklung neuer technischer Ansätze beitrug. Als zu dieser Zeit einziger deutscher Automobilhersteller, der gepanzerte Fahrzeuge ab Werk bauen konnte, genossen Mercedes-Benz Limousinen damals wie auch heute hohes Ansehen bei vielen Regierungen weltweit.