Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

Die erste Performance-Stufe.

Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

Die erste Performance-Stufe.

  • Exterieur

    Das Bild zeigt eine Ansicht des Mercedes-AMG E 43 4MATIC von seitlich vorn.

    Starke optische Präsenz: der Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Das Bild zeigt eine Ansicht des Mercedes-AMG E 43 4MATIC von seitlich hinten.

    Sportbetontes Heck mit zwei verchromten Doppelendrohrblenden.

    Das Bild zeigt die Front des Mercedes-AMG E 43 4MATIC in Nahaufnahme aus der Froschperspektive.

    Exklusiv: Diamantgrill mit Pins in Chrom, einer Lamelle und AMG Plakette.

    Das Bild zeigt eine Detailansicht des Kotflügels mit BITURBO Schriftzug des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Kraftvoller, selbstbewusster Auftritt.

    Kraftvoller, selbstbewusster Auftritt.

    Die markante Front mit Diamantgrill und großen Lufteinlässen weist den Mercedes-AMG E 43 4MATIC auf den ersten Blick als Mitglied der AMG Familie aus. Zwei elegante Querfinnen an den äußeren Kühlöffnungen unterstützen die optische Präsenz. Hochglanzschwarz lackierte und glanzgedrehte 19’’ AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design dominieren die Seitenansicht.

  • Interieur

    Expressives Interieur.

    Das Bild zeigt eine Ansicht des vorderen Innenraums des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Starker Kontrast: Dominantes Schwarz mit roter Ambientebeleuchtung.

    Das Bild zeigt eine Aufnahme des Cockpits des Mercedes-AMG E 43 4MATIC aus der Fahrerperspektive.

    Sportwagen-Atmosphäre: Cockpit mit exklusiver Sportpedalanlage. 

    Das Bild zeigt eine Detailansicht des Doppeldisplays des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Digitale Bühne: Widescreen Cockpit mit Flatscreen-Optik.

    Das Bild zeigt einen Blick von der Beifahrerseite in den vorderen Innenraum des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Sportsitze für optimierten Seitenhalt auch bei forcierter Fahrweise.

    Das Bild zeigt eine Ansicht der Fondsitzanlage des Mercedes-AMG E 43 4MATIC von seitlich rechts.

    Unverkennbar: Die Polsterung mit AMG spezifischer Sitzgrafik.

    Das Bild zeigt eine Detailaufnahme der Instrumententafel mit Airbag des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Der rote Faden: Kontrastziernähte und hochwertige Materialien. 

    Das Bild zeigt eine Nahaufnahme der Mittelkonsole des Mercedes-AMG E 43 4MATIC mit Touchpad und Analoguhr.

    Mittelkonsole mit AMG spezifischem unteren Bedienfeld.

    Expressives Interieur.

    Im konsequent schwarz gestalteten Innenraum signalisieren rote Ziernähte und Sicherheitsgurte gesteigerte Dynamik. Das unten abgeflachte Multifunktions-Sportlenkrad spielt engagierten Fahrern in die Hände. 

    Im AMG Kombiinstrument ist die Anzeige aller relevanten Informationen auf den dynamischen Einsatz hin optimiert. RACETIMER und 280-km/h-Skala im „Chequered Flag“-Design verweisen auf die rennsportlichen Gene.

  • Technik

    Beeindruckende Fahrleistungen.

    Das Bild zeigt den Antriebsstrang des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Driving Performance: Speziell entwickelter Antriebsstrang.

    Das Bild zeigt das AMG Sportfahrwerk des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Optimale Fahrdynamik auch bei forciertem Einsatz: AMG Sportfahrwerk.

    Das Bild zeigt die AMG Sport-Parameterlenkung des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    Direkt und mit eindeutiger Rückmeldung: AMG Sport-Parameterlenkung.

    Das Bild zeigt die AMG Sportbremsanlage des Mercedes-AMG E 43 4MATIC.

    AMG Sportbremsanlage mit innenbelüfteten Verbundbremsscheiben.

    Das Bild zeigt den Motorraum des Mercedes-AMG E 43 4MATIC aus der Vogelperspektive.

    Herzstück: Sechszylinder-Aggregat mit 520 Nm<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> maximalem Drehmoment.

    Beeindruckende Fahrleistungen.

    Der E 43 4MATIC bietet überzeugende Fahrdynamik ebenso wie zeitgemäße Effizienz. Der 3,0-Liter-V6-Biturbomotor mit 295 kW (401 PS) und 520 Nm<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> , verkürzte Schaltzeiten sowie das neu abgestimmte AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk auf Basis der Luftfederung AIR BODY CONTROL sind nur einige der technischen Highlights. 

    Für ein besonders emotionales Fahrerlebnis lässt sich das Fahrwerk mit AMG DYNAMIC SELECT von komfortabel bis hin zu extrem sportlich einstellen.