Laden und Reichweite.

Entspannt und sicher ans Ziel.

Das Motiv zeigt den neuen EQB von Mercedes-EQ.

Erleben Sie die Highlights des neuen EQB persönlich.

Steigen Sie ein.
Steigen Sie ein.
Das Motiv zeigt den neuen EQB von Mercedes-EQ.

Immer noch interessiert daran, den neuen EQB persönlich kennenzulernen?

Buchen Sie jetzt Ihre Probefahrt.
Buchen Sie jetzt Ihre Probefahrt.
EQB

Ihr Wunschfahrzeug wartet auf Sie!

Konfigurieren Sie jetzt Ihren EQB, der zu Ihnen passt.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren EQB, der zu Ihnen passt.

Bis zu

416

Kilometer rein elektrische Reichweite (WLTP)<p>Maximale Ladeleistung an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400 Volt, Strom 300 A; die maximale Ladeleistung ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Umgebungs- und Batterietemperatur und dem Ladezustand der Batterie beim Ladestart.  </p>

Bis zu

100

kW max. Ladeleistung (DC)<p>Maximale Ladeleistung an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400 Volt, Strom 300 A; die maximale Ladeleistung ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Umgebungs- und Batterietemperatur und dem Ladezustand der Batterie beim Ladestart.  </p>

32

Minuten Ladezeit an Schnellladestationen<p>Minimale Ladezeit von 10 bis 80% unter optimalen Bedingungen an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400 Volt, Strom 300 A; die Ladezeit kann abweichen abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Umgebungs- und Batterietemperatur und bei Einsatz zusätzlicher Nebenverbraucher, wie z.B. Heizung.</p>

Lademöglichkeiten


Schnell und einfach laden.

Bestimmen Sie selbst, wie Sie Ihren EQB aufladen: komfortabel zu Hause mit der Mercedes-Benz Wallbox Home oder unterwegs an zahlreichen öffentlichen Ladestationen.

Lademöglichkeiten


Schnell und einfach laden.

Bestimmen Sie selbst, wie Sie Ihren EQB aufladen: komfortabel zu Hause mit der Mercedes-Benz Wallbox Home oder unterwegs an zahlreichen öffentlichen Ladestationen.

Das Bild zeigt den neuen EQB von Mercedes-EQ mit der Mercedes-Benz Wallbox Home.

Laden zuhause.

Holen Sie sich Ihre Ladestation einfach nach Hause: Mit der Mercedes-Benz Wallbox Home wird Ihr EQB dank leistungsstarkem Wechselstrom-Ladesystem mit bis zu 11 kW (3-phasig) aufgeladen – und damit um ein Vielfaches schneller als an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose.
Eine weitere, schnelle Lademöglichkeit bietet Ihnen die intelligente Wallbox von innogy (eBox smart oder professional), mit der Sie über die dazugehörige App Ihre Ladedaten steuern und exportieren können.

Das Bild zeigt den neuen EQB von Mercedes-EQ, der an einer Ladesäule unterwegs aufgeladen wird. Rechts steht eine Frau die seitlich in die Kamera schaut.

Laden unterwegs.

Ob Lang- oder Kurzstrecke: Mit dem digitalen Dienst Mercedes me Charge haben Sie europaweit Zugang zu einer Vielzahl öffentlicher Ladestationen von unterschiedlichen Anbietern. Insbesondere an den speziellen Schnellladestationen von IONITY wird Ihr EQB mit bis zu 100 kW<p>Maximale Ladeleistung an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400 Volt, Strom 300 A; die maximale Ladeleistung ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Umgebungs- und Batterietemperatur und dem Ladezustand der Batterie beim Ladestart.  </p> in 32 Minuten<p>Minimale Ladezeit von 10 bis 80% unter optimalen Bedingungen an DC-Ladestation mit Versorgungsspannung 400 Volt, Strom 300 A; die Ladezeit kann abweichen abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Umgebungs- und Batterietemperatur und bei Einsatz zusätzlicher Nebenverbraucher, wie z.B. Heizung.</p> von 10 auf 80 Prozent aufgeladen. Zudem stellt Mercedes-Benz mittels hochwertiger Herkunftsnachweise sicher, dass für die Ladevorgänge über Mercedes me Charge eine äquivalente Strommenge aus erneuerbaren Energien ins Stromnetz eingespeist wird.

Elektrischer Antrieb im Alltag


Die wichtigsten Fragen individuell beantwortet.

Erfahren Sie mit wenigen Klicks, wie der Elektroantrieb Ihre individuelle Mobilität ermöglichen kann – beispielsweise mit der Simulation von Reichweiten und Ladezeiten.

Elektrischer Antrieb im Alltag


Die wichtigsten Fragen individuell beantwortet.

Erfahren Sie mit wenigen Klicks, wie der Elektroantrieb Ihre individuelle Mobilität ermöglichen kann – beispielsweise mit der Simulation von Reichweiten und Ladezeiten.

Remote- und Navigationsdienste


Machen Elektromobilität alltagstauglich.

Remote- und Navigationsdienste


Machen Elektromobilität alltagstauglich.

Hohe Alltagstauglichkeit dank der Mercedes me App.

Das Bild zeigt den EQB von Mercedes-EQ in der Seitenansicht in einem neutralen Umfeld.

Hohe Alltagstauglichkeit dank der Mercedes me App.

Mit den Remote- und Navigationsdiensten von Mercedes me wird elektrisches Fahren komfortabel und effizient: So haben Sie die aktuelle Reichweite sowie Ladestationen im Umkreis oder entlang einer Route immer im Blick. Die vorausschauende Navigation mit Electric Intelligence plant automatisch Ladestopps entlang der Route für Sie ein. Des Weiteren haben Sie mit der Mercedes me App für Ihr Smartphone auch außerhalb des Fahrzeugs Zugriff auf Ladeeinstellungen und Vorklimatisierung.

Mit den Remote- und Navigationsdiensten von Mercedes me wird elektrisches Fahren komfortabel und effizient: So haben Sie die aktuelle Reichweite sowie Ladestationen im Umkreis oder entlang einer Route immer im Blick. Die vorausschauende Navigation mit Electric Intelligence plant automatisch Ladestopps entlang der Route für Sie ein. Des Weiteren haben Sie mit der Mercedes me App für Ihr Smartphone auch außerhalb des Fahrzeugs Zugriff auf Ladeeinstellungen und Vorklimatisierung.

EQ&A


Ihre wichtigsten Fragen zur Elektromobilität.

EQ&A


Ihre wichtigsten Fragen zur Elektromobilität.

    • Reale elektrische Reichweite

      Wieso fällt die reale elektrische Reichweite oft geringer aus als angegeben?

      Die elektrische Reichweite hängt vom individuellen Fahrverhalten, vom Streckenprofil und von den Umweltbedingungen ab. Sie sind länger elektrisch unterwegs, wenn Sie mithilfe des ECO Assistenten vorausschauend fahren und die Rekuperation bzw. Segelfunktion nutzen. Die Verwendung der Sitzheizung oder Klimaanlage haben ebenfalls einen Einfluss auf die Reichweite.

    • AC- und DC-Ladetechnologie

      Was ist der Unterschied zwischen den beiden Ladetechnologien?

      Die Batterien von elektrifizierten Fahrzeugen können grundsätzlich nur mit Gleichstrom (DC) geladen werden. Jedoch liefern alle Haushaltssteckdosen, die Mercedes-Benz Wallbox und die meisten öffentlichen Ladestationen Wechselstrom (AC), ebenso wie „Starkstromsteckdosen“. Im Fahrzeug ist ein On-Board-Lader verbaut – ein AC/DC-Wandler – der das Laden möglich macht: Er wandelt den Wechselstrom in den benötigten Gleichstrom um. Hierbei sind Ladeleistungen, je nach AC-Quelle, von 2,3 kW bis 11 kW möglich.

    • Umweltfreundlichkeit

      Sind Elektroautos wirklich umweltfreundlich?

      Die Umweltfreundlichkeit des Fahrzeugs hängt stark von Ihrem Fahr- und Ladeverhalten ab, z. B. welchen Strom Sie laden: Wird tatsächlich „grüner“ Strom geladen oder eine Mischung aus verschiedenen Energiequellen? Wenn Sie über Mercedes me Charge in Europa laden, stellt Mercedes-Benz mittels Herkunftsnachweisen sicher, dass für die Ladevorgänge eine äquivalente Strommenge aus erneuerbaren Energien ins Stromnetz eingespeist wird. Dadurch reduzieren Sie bereits heute Ihre persönliche CO2-Bilanz und leisten einen Beitrag zur Energiewende.
      Auch im privaten Haushalt ist ein Grünstromvertrag oft nur wenige Klicks entfernt.