Laden und Reichweite.

Erreicht alle Ziele. Auch die von morgen.

Ihre Garantie für mindestens 200.000 km grünes Laden.

Ihre Garantie für mindestens 200.000 km grünes Laden.

Wenn Sie elektrisch fahren, vermeiden Sie lokale CO2-Emissionen. Ein guter Anfang! Wenn Sie jedoch wirklich emissionsfrei fahren wollen, muss Ihr Fahrzeug mit Energie aus einer CO2-freien Quelle geladen werden. Dies sind erneuerbare - oder grüne - Quellen wie Sonne oder Wind. Die Herkunft der Energie, die Sie zum Laden verwenden, ist daher entscheidend. Doch leider ist im Vorfeld meist nicht klar, ob Sie Ihr Fahrzeug mit grüner Energie oder mit grauer Energie aus traditionellen Quellen wie Gas- oder Kohlekraftwerken laden, welche große Mengen an CO2 ausstoßen. 

Wir bei Mercedes-Benz sind der Meinung, dass Sie sich darüber keine Gedanken machen müssen. Und so garantieren wir Ihnen von vornherein grünes Laden.

Lademöglichkeiten


Laden leicht gemacht – überall.

Auch bei den Lademöglichkeiten überzeugt der EQV mit Flexibilität: zu Hause an der Mercedes-Benz Wallbox oder an der Steckdose genauso wie unterwegs an öffentlichen Ladestationen.

Lademöglichkeiten


Laden leicht gemacht – überall.

Auch bei den Lademöglichkeiten überzeugt der EQV mit Flexibilität: zu Hause an der Mercedes-Benz Wallbox oder an der Steckdose genauso wie unterwegs an öffentlichen Ladestationen.

Zu Hause an der Mercedes-Benz Wallbox laden.

Das Bild visualisiert den Ladevorgang beim Mercedes-Benz EQV mit einer Mercedes-Benz Wallbox Home.

Zu Hause an der Mercedes-Benz Wallbox laden.

An einer Mercedes-Benz Wallbox laden Sie Ihren EQV bequem zu Hause. Mit bis zu 11 kW Ladeleistung ist die Batterie deutlich schneller geladen als an der herkömmlichen Haushaltssteckdose.

Ladezeit (AC) von unter 10 Stunden von 0 auf 100 % an der Wallbox mit bis zu 11 kW

Ladezeiten und Ladeleistungen sind abhängig von verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise der Batterietemperatur, der Ladeinfrastruktur und dem Ladezustand der Batterie.

Immer mehr öffentliche Ladestationen unterwegs.

Das Bild zeigt den Mercedes-Benz EQV in Seitenansicht beim Laden an einer Ladesäule.

Immer mehr öffentliche Ladestationen unterwegs.

Besonders schnell laden Sie den EQV 300 [EQV 300: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): XXX; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0.]<p>EQV 300 mit Pkw-Zulassung (M1). Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus XXX–XXX kWh/100 km, CO₂-Emissionen 0 g/km.<br> Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.<br> Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.</p>  dank seiner hohen Ladeleistung von bis zu 110 kW an Schnellladestationen, beispielsweise von IONITY<p>IONITY nicht in allen Märkten verfügbar.<br> </p> . Auch an Ladestationen in der City, an Einkaufszentren, Hotels oder Raststätten laden Sie neue Energie nach.

Ladezeit (DC) von ca. 45 Minuten von 10 auf 80 % an der Schnellladestation mit bis zu 110 kW

Ladezeiten und Ladeleistungen sind abhängig von verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise der Batterietemperatur, der Ladeinfrastruktur und dem Ladezustand der Batterie.

Rekuperation und Fahrprogramme


Mobilität neu erleben.

Mithilfe des wegweisenden Multimediasystems MBUX, der Fahrmodi und Rekuperationsstufen fahren und bedienen Sie den EQV spielend. In der Rekuperationsstufe "D Auto" wird die Batterieladung bestmöglich genutzt, da der EQV die Stärke der Rekuperation automatisch und in Echtzeit entsprechend der Fahrsituation anpasst.

Rekuperation und Fahrprogramme


Mobilität neu erleben.

Mithilfe des wegweisenden Multimediasystems MBUX, der Fahrmodi und Rekuperationsstufen fahren und bedienen Sie den EQV spielend. In der Rekuperationsstufe "D Auto" wird die Batterieladung bestmöglich genutzt, da der EQV die Stärke der Rekuperation automatisch und in Echtzeit entsprechend der Fahrsituation anpasst.

Die wichtigsten Merkmale:

  • 4 Fahrprogramme „E+“, „E“, „C“ und „S“ über Fahrprogrammschalter in der Mittelkonsole wählbar, Anzeige im Display des Kombiinstruments
  • 5 Rekuperationsstufen „D––“, „D–“, „D“, „D+“ und „D Auto“ über Lenkradschaltpaddles einstellbar, Anzeige im Display des Kombiinstruments
  • Rekuperationsstufe „D Auto“, in welcher die Batterieladung bestmöglich genutzt wird. Die Rekuperationsstufe wird mithilfe von Navigationsdaten, Verkehrszeichenerkennung sowie Radar- und Kamerainformationen automatisch angepasst

Infrastruktur


Wo ist die nächste Ladestation? Immer ganz in Ihrer Nähe.

Sie planen eine konkrete Route, zum Beispiel eine Fahrt in den Urlaub? Dann nutzen Sie am besten unseren Ladestationenfinder<p>Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das jeweilige Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Die erstmalige Aktivierung der Dienste ist innerhalb von einem Jahr ab Erstzulassung oder Inbetriebnahme durch den Kunden möglich, je nachdem, was zuerst erfolgt. Die Dienste sind nach der ersten Aktivierung für 1 Jahr kostenfrei. Eine Verlängerung nach der initialen Laufzeit ist über das Mercedes me Portal möglich.<br> </p> . Darüber können Sie ganz einfach ermitteln, wie viel Batteriekapazität für die jeweilige Strecke nötig ist und wo sich auf dem Weg Ladestationen befinden. Der Zugang zu diesen Stationen und der gesamte Bezahlvorgang wird bequem über Ihren Mercedes me Charge Service organisiert. Eine einmalige Anmeldung genügt.

Testen Sie es hier schon mal mit unserem vereinfachten Routen Kalkulator:

Infrastruktur


Wo ist die nächste Ladestation? Immer ganz in Ihrer Nähe.

Sie planen eine konkrete Route, zum Beispiel eine Fahrt in den Urlaub? Dann nutzen Sie am besten unseren Ladestationenfinder<p>Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das jeweilige Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Die erstmalige Aktivierung der Dienste ist innerhalb von einem Jahr ab Erstzulassung oder Inbetriebnahme durch den Kunden möglich, je nachdem, was zuerst erfolgt. Die Dienste sind nach der ersten Aktivierung für 1 Jahr kostenfrei. Eine Verlängerung nach der initialen Laufzeit ist über das Mercedes me Portal möglich.<br> </p> . Darüber können Sie ganz einfach ermitteln, wie viel Batteriekapazität für die jeweilige Strecke nötig ist und wo sich auf dem Weg Ladestationen befinden. Der Zugang zu diesen Stationen und der gesamte Bezahlvorgang wird bequem über Ihren Mercedes me Charge Service organisiert. Eine einmalige Anmeldung genügt.

Testen Sie es hier schon mal mit unserem vereinfachten Routen Kalkulator:

Vorrüstung für Mercedes me Remote- und Navigationsdienste


Holen Sie das Beste aus der Ladeinfrastruktur.

Mit der Vorrüstung für Remote- und Navigationsdienste<p>Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das jeweilige Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Die erstmalige Aktivierung der Dienste ist innerhalb von einem Jahr ab Erstzulassung oder Inbetriebnahme durch den Kunden möglich, je nachdem, was zuerst erfolgt. Die Dienste sind nach der ersten Aktivierung für 1 Jahr kostenfrei. Eine Verlängerung nach der initialen Laufzeit ist über das Mercedes me Portal möglich.<br> </p> bündeln wir für Sie viele nützliche Dienste in einem Paket. So ist beispielsweise die Navigation auf den EQV abgestimmt. Das bedeutet für Sie bestmögliche Reichweitensicherheit und eine vorausschauende Planung notwendiger Ladestopps. Viele Informationen wie den Ladestand der Batterie oder die Restreichweite können Sie bequem von unterwegs abfragen. So sind Sie jederzeit gut informiert und können auch längere Fahrten viel entspannter angehen. Die Vorrüstung für Mercedes me Remote- und Navigationsdienste steht Ihnen als EQV Kunde zeitlich unbeschränkt zur Verfügung.

Vorrüstung für Mercedes me Remote- und Navigationsdienste


Holen Sie das Beste aus der Ladeinfrastruktur.

Mit der Vorrüstung für Remote- und Navigationsdienste<p>Für die Nutzung der Dienste ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich muss das jeweilige Fahrzeug mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Die erstmalige Aktivierung der Dienste ist innerhalb von einem Jahr ab Erstzulassung oder Inbetriebnahme durch den Kunden möglich, je nachdem, was zuerst erfolgt. Die Dienste sind nach der ersten Aktivierung für 1 Jahr kostenfrei. Eine Verlängerung nach der initialen Laufzeit ist über das Mercedes me Portal möglich.<br> </p> bündeln wir für Sie viele nützliche Dienste in einem Paket. So ist beispielsweise die Navigation auf den EQV abgestimmt. Das bedeutet für Sie bestmögliche Reichweitensicherheit und eine vorausschauende Planung notwendiger Ladestopps. Viele Informationen wie den Ladestand der Batterie oder die Restreichweite können Sie bequem von unterwegs abfragen. So sind Sie jederzeit gut informiert und können auch längere Fahrten viel entspannter angehen. Die Vorrüstung für Mercedes me Remote- und Navigationsdienste steht Ihnen als EQV Kunde zeitlich unbeschränkt zur Verfügung.

Route mit Electric Intelligence.

Das Bild visualisiert die EQ optimierte Navigation mit dem Mercedes-Benz EQV.

Route mit Electric Intelligence.

Der neue EQV bietet Ihnen unterwegs größtmögliche Planungssicherheit. Viele Informationen wie schnelle und komfortable Route, aktueller Ladezustand der Batterie, Wetterdaten sowie die Ladeinfrastruktur, werden miteinander vernetzt. Anschließend wird Ihnen eine komfortable und zeiteffiziente Route inklusive Ladestopps, falls erforderlich, vorgeschlagen. Die Route mit Electric Intelligence plant dabei neben herkömmlichen Ladestationen bevorzugt Schnellladestationen ein.

Anzeige Ladestationen.

Das Bild zeigt die Anzeige der Ladestationen mit der Mercedes me App.

Anzeige Ladestationen.

Über die Mercedes me App oder das Media-Display im Fahrzeug können Sie sich anzeigen lassen, welche öffentlichen Ladestationen sich in Ihrer Nähe befinden und erhalten bereits vor Ihrem Ladestopp wichtige Informationen zu Themen wie Verfügbarkeit der Ladestationen, Ladeleistung, Kosten oder Steckertyp.

Ladeeinstellungen und Vorklimatisierung.

Das Bild zeigt die Ladeeinstellungen des Mercedes-Benz EQV mit der Mercedes me App.

Ladeeinstellungen und Vorklimatisierung.

Genießen Sie Ihr Wohlfühlklima schon beim Einstieg. Dazu stellen Sie einfach die Temperatur ein – über Mercedes me oder an den Bedienelementen. Wenn Sie den Innenraum beim Ladevorgang heizen oder kühlen, bleibt zudem die Batterieleistung beim Start voll erhalten. Zusätzlich lässt sich über die Mercedes me App jederzeit der aktuelle Ladezustand abrufen.

Reichweitenanzeige.

Das Bild zeigt die Reichweitenanzeige im Media-Display des Mercedes-Benz EQV.

Reichweitenanzeige.

Anhand verschiedener Faktoren wie beispielsweise dem aktuellen Verbrauch wird die voraussichtliche Restreichweite errechnet und auf der Karte angezeigt.

Die Verfügbarkeit des Kommunikationsmoduls (LTE) ist für einige Fahrzeuge aufgrund von Lieferproblemen im Zusammenhang mit der weltweiten Halbleiterknappheit vorübergehend eingeschränkt. Um den Liefertermin einhalten zu können, wird das Fahrzeug zunächst ohne das LTE-Kommunikationsmodul ausgeliefert. Das Modul wird kostenlos im Fahrzeug nachgerüstet („retrofit“), sobald die Verfügbarkeit der notwendigen Teile bestätigt ist. Dies bedeutet insbesondere, dass einige Mercedes me Dienste, darunter auch die Notruffunktion (eCall), vorübergehend nicht im Fahrzeug verfügbar sein werden. Falls Sie aktuelle Informationen zu diesem Thema wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Mercedes-Benz Vertragshändler.

Mercedes me Charge


Einmal anmelden, überall laden.

Mercedes me Charge


Einmal anmelden, überall laden.

Mercedes me Charge.

Mercedes me Charge

Mercedes me Charge.

Mit Mercedes me Charge1 erhalten Sie europaweit Zugang zu öffentlichen Ladestationen, beispielsweise in der Stadt, an Einkaufszentren, Hotels oder Raststätten. Eine Smartphone-App zeigt die Position, die aktuelle Verfügbarkeit und den Preis an der ausgewählten Ladestation an. An der Ladesäule erfolgt die Authentifizierung über die Anzeige auf dem Media-Display, über die Smartphone-App oder die RFID-Karte. Alles Weitere inklusive Bezahlung und Abrechnung wird über Mercedes me Charge automatisch geregelt.

[1] Mercedes me Charge nicht in allen Märkten verfügbar. Für die Nutzung des Dienstes Mercedes me Charge ist eine Registrierung im Mercedes me Portal sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste notwendig. Zusätzlich ist eine weitere Registrierung im Mercedes me Charge User Portal und die Eingabe der Bezahlinformationen notwendig und das jeweilige Fahrzeug muss mit dem Benutzerkonto verknüpft sein. Momentan ist eine flächendeckende Abdeckung mit eichrechtskonformen Lade- und Abrechnungslösungen in Deutschland nicht sichergestellt. Dies kann in Einzelfällen u. a. zu Abweichungen in Lade- und Abrechnungsbetrag seitens des Mobilitätsdienstleisters führen. Für Fragen wenden Sie sich an die Digital Charging Solutions GmbH. Der Dienst ist nach der ersten Aktivierung für 12 Monate kostenfrei. Eine Verlängerung nach der initialen Laufzeit ist über das Mercedes me Portal möglich.

EQ Ready App


Ist der EQV für meine täglichen Routen geeignet?

EQ Ready App


Ist der EQV für meine täglichen Routen geeignet?
Die kostenlose Smartphone-App zeigt Ihnen auf, ob der Umstieg auf ein Elektroauto oder ein Hybridmodell für Sie praktikabel wäre.

Die kostenlose Smartphone-App zeigt Ihnen auf, ob der Umstieg auf ein Elektroauto oder ein Hybridmodell für Sie praktikabel wäre. Hierfür zeichnet die App via Smartphone Ihre Fahrstrecken auf, welche Sie mit Ihrem Fahrzeug – egal welcher Marke – jeden Tag zurücklegen. Die App analysiert das individuelle Mobilitätsverhalten und gleicht dieses mit zahlreichen Parametern von Elektro- und Hybridfahrzeugen ab. Das Ergebnis: Die EQ Ready App überprüft nicht nur, ob Ihre Ziele mit einem elektrischen Antrieb erreichbar wären, sondern gibt dazu auch eine konkrete Empfehlung ab, welches alternativ betriebene Modell von smart oder Mercedes-Benz am besten zu Ihnen passt.

Einfach die EQ Ready App herunterladen und mit dem eigenen Fahrzeug testen.

Batterie und Batteriezertifikat


Leistungsstark und sicher. Eine Batterie in Mercedes Qualität.

Batterie und Batteriezertifikat


Leistungsstark und sicher. Eine Batterie in Mercedes Qualität.

Die Hochvoltbatterie ist das Herzstück des Mercedes-Benz EQV. Um die hohen Mercedes-Benz Sicherheitsansprüche zu erfüllen, ist die Batterie geschützt im Fahrzeugboden verbaut und senkt zudem den Fahrzeugschwerpunkt.

Sorgenfrei elektrisch fahren.

Der neue EQV: Batteriezertifikat

Sorgenfrei elektrisch fahren.

Damit Sie das rein elektrische Fahrerlebnis im Mercedes-Benz EQV ganz unbeschwert genießen können, gibt es das sogenannte Batteriezertifikat. Das Batteriezertifikat bewahrt Kunden für bis zu 8 Jahre oder bis zu einer Fahrleistung von 160.000 km vor finanziellen Belastungen, falls die Hochvoltbatterie unter den Grenzwert von 180 Ah der Restkapazität beim EQV 300 absinkt.

[1] EQV 300 mit Pkw-Zulassung (M1). Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus XXX–XXX kWh/100 km, CO₂-Emissionen 0 g/km.
Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.
Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.

EQ&A


Ihre wichtigsten Fragen zum elektrischen Fahren.

EQ&A


Ihre wichtigsten Fragen zum elektrischen Fahren.

    • Reichweite

      Welche Reichweite kann im Alltag mit einem EQV erreicht werden?

      Die tatsächliche Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugausstattung, Fahrzeugbeladung, individuellen Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Nutzung von Klimaanlage, Heizung und weiteren elektrischen Verbrauchern. Daher lässt sich keine grundsätzliche Aussage über die Reichweite im Alltag treffen. Verschiedene Rekuperationsstufen und die Fahrprogramme helfen Ihnen, die Batterieladung möglichst effizient zu nutzen und eine hohe Reichweite zu erzielen.

    • AC- und DC-Ladetechnologie

      Was ist der Unterschied zwischen AC- und DC-Ladetechnologie?

      Grundsätzlich können die Batterien von elektrifizierten Fahrzeugen nur mit Gleichstrom (DC) geladen werden. Jedoch liefern alle Haushaltssteckdosen, die Mercedes-Benz Wallbox und die meisten öffentlichen Ladestationen Wechselstrom (AC), ebenso wie „Starkstromsteckdosen“. Damit ein Laden möglich wird, ist im Fahrzeug ein On-Board-Lader eingebaut – ein AC/DC-Wandler. Er wandelt den Wechselstrom in den benötigten Gleichstrom um. Hierbei sind beim EQV Ladeleistungen bis zu 11 kW möglich – je nach Leistungsfähigkeit der Ladeinfrastruktur und des Ladekabels.
      Bei Ladestationen mit Gleichstrom (DC) ist keine Umwandlung im On-Board-Lader des Fahrzeugs nötig. So sind höhere Ladeleistungen möglich, wodurch der EQV mit bis zu 110 kW geladen werden kann.

    • Umwelt

      Wie umweltfreundlich ist das Fahren von Elektroautos wirklich?

      Das hängt stark von Ihrem Fahr- und Ladeverhalten ab. Dabei ist es insbesondere bedeutend, welchen Strom Sie laden: Wird tatsächlich CO2-neutral erzeugter Strom geladen oder ein Energiemix, indem beispielsweise auch Kohlestrom enthalten ist? Alle öffentlichen Ladestationen werden in der Regel mit alternativ erzeugtem Strom versorgt und auch im privaten Haushalt ist ein Ökostromvertrag oft nur wenige Klicks entfernt. Unterstützend bieten wir den Mercedes-Benz Ökostrom – einen Service exklusiv für Kunden von Mercedes-Benz.

    • Lademöglichkeiten

      Wie lade ich meinen EQV?

      Sie haben verschiedene Lademöglichkeiten. Am nächstliegenden: die Mercedes-Benz Wallbox, mit der Sie bei einer Ladeleistung von bis zu 11 kW die Batterie in unter 10 Stunden voll aufladen können. Dazu kommt eine ständig steigende Anzahl an öffentlichen Ladestationen. An einer DC-Schnellladestation können Sie Ihren EQV mit bis zu 110 kW Ladeleistung in ca. 45 Minuten von 10 auf 80 % aufladen.

    • Ladestecker

      Mit welchem Ladestecker kann ich meinen EQV aufladen?

      Dank Combined Charging System (CCS) sind Sie mit dem EQV an Ladesäulen und Wallboxen sehr flexibel: Er lädt mit bis zu 11 kW an Ladepunkten mit Wechselstrom (AC). An Schnellladestationen mit Gleichstrom (DC) können Sie sogar mit bis zu 110 kW schnell neue Reichweite nachladen.

    • Batteriezertifikat

      Gibt es eine Garantie auf die Batterie?

      Das Batteriezertifikat bewahrt Kunden für bis zu 8 Jahre oder bis zu einer Fahrleistung von 160.000 km vor finanziellen Belastungen, falls die Hochvoltbatterie unter den Grenzwert von 180 Ah der Restkapazität beim EQV 300<p>EQV 300 mit Pkw-Zulassung (M1). Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus XXX–XXX kWh/100 km, CO₂-Emissionen 0 g/km.<br> Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.<br> Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.</p>  absinkt.

       

    • Effizienz

      Wie fahre ich mit meinem Mercedes-Benz EQV möglichst effizient?

      4 verschiedene Fahrprogramme und 5 Rekuperationsstufen unterstützen eine effiziente Fahrweise. Beide Funktionen erlauben es Ihnen, den Energieverbrauch und damit die Reichweite Ihres EQV zu optimieren.

    EQV 300 mit Pkw-Zulassung (M1). Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus XXX–XXX kWh/100 km, CO₂-Emissionen 0 g/km. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.

    EQ World


    Willkommen in der Welt der  Elektromobilität von Mercedes-Benz.

    EQ World


    Willkommen in der Welt der  Elektromobilität von Mercedes-Benz.
    Willkommen in der Welt der Elektromobilität von Mercedes-Benz.

    Wir legen den Schalter um: Mercedes-Benz schafft mit der Produkt- und Technologiemarke EQ ein elektromobiles Ökosystem aus Produkten, Dienstleistungen, Technologien und Innovationen.

    EQ steht für intelligente Elektromobilität. Für attraktives Design, außergewöhnlichen Fahrspaß, hohe Alltagstauglichkeit und ein Höchstmaß an Sicherheit. So können Sie die Faszination des elektrischen Fahrens so komfortabel, sicher und zuverlässig erleben, wie Sie es von Mercedes-Benz erwarten.

    EQV 300: Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 28,1; CO2-Emissionen in g/km (kombiniert): 0.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „WLTP CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die angegebenen Werte beziehen sich nicht auf ein bestimmtes Fahrzeug. Ihr einziger Zweck besteht darin, einen Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugen zu ermöglichen. Die Werte können je nach Ausstattung und gewählten Optionen variieren.<br> </p>