Driven by Tomorrow.

Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit.

Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft


Innovation trifft auf Vision.

Mercedes-Benz steht schon immer für Innovation – doch nicht nur die Autos werden jeden Tag ein Stück weiterentwickelt. Vielfältige Initiativen legen schon heute den Grundstein für ein nachhaltiges Morgen. Erfahren Sie hier mehr zu den unterschiedlichen Projekten.

Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft


Innovation trifft auf Vision.

Mercedes-Benz steht schon immer für Innovation – doch nicht nur die Autos werden jeden Tag ein Stück weiterentwickelt. Vielfältige Initiativen legen schon heute den Grundstein für ein nachhaltiges Morgen. Erfahren Sie hier mehr zu den unterschiedlichen Projekten.

Auf dem Weg zur CO2-neutralen Mobilität.

Ein EQC auf einer Landstraße am Meer.

Auf dem Weg zur CO2-neutralen Mobilität.

Emissionsfreie Mobilität – mit dieser Vision engagieren wir uns für Klimaschutz und Luftreinhaltung. Sie ist ein Kernelement unserer nachhaltigen Geschäftsstrategie. Unsere Ambition dabei: Bis 2039 soll unsere Neufahrzeugflotte CO2-neutral werden.

"Factory 56".

Ein Bild der neuen Produktionshalle "Factory 56".

"Factory 56".

Acht Monate nach der Grundsteinlegung für eine der modernsten Automobilproduktionen der Welt gibt Mercedes-Benz Cars erste detaillierte Einblicke in die Grundprinzipien der "Factory 56".

Auf dem Weg zur nachhaltigen Produktion


EQC x Sustainability: Der Nachhaltigkeits-Check.

Von recyceltem Kunststoff bis hin zu nachwachsenden Rohstoffen – mit mehr als 100 nachhaltigen Komponenten vermittelt die Designphilosophie des EQC die Idee des modernen, nachhaltigen Luxus. Finde heraus, wie sich das im EQC tatsächlich widerspiegelt.

Auf dem Weg zur nachhaltigen Produktion


EQC x Sustainability: Der Nachhaltigkeits-Check.

Von recyceltem Kunststoff bis hin zu nachwachsenden Rohstoffen – mit mehr als 100 nachhaltigen Komponenten vermittelt die Designphilosophie des EQC die Idee des modernen, nachhaltigen Luxus. Finde heraus, wie sich das im EQC tatsächlich widerspiegelt.

Ein EQC in einer Produktionshalle wird enthüllt.
Ein EQC in einer Produktionshalle wird enthüllt.
Erneut ansehen

 

 

Die Karosserie eines Mercedes Vito in der Produktion.

Ressourcen schonen, recyceln, verwerten.

Von Wertschöpfungskette zu Wertschöpfungskreislauf. Während die globale Nachfrage nach Mobilität steigt, nehmen Ressourcen ab. Wir übernehmen Verantwortung und entkoppeln unseren Ressourcenverbrauch vom Wachstum unserer Produktionsleistung.



Ein Mercedes auf einer Landstraße.

Mercedes-Benz Modelle mit Umweltzertifikat.

Die Umweltverträglichkeit unserer Fahrzeuge werden in geprüften Umweltzertifikaten dokumentiert. Hier finden Sie alle Informationen zu den Themen Verbrauch, Emissionen und Ökobilanz sowie zum Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen und Rezyklate.

Auf dem Weg zu neuen Alternativen


Unser Antrieb: Fortschritt.

Als Pioniere des Automobils streben wir Tag für Tag nach Innovationen für ressourcenschonende Mobilität. Erfahren Sie mehr über unsere alternativen Antriebstechnologien und entdecken Sie unsere Ideen für Fahrzeuge, Mobilitätskonzepte und E-Mobilität.

Auf dem Weg zu neuen Alternativen


Unser Antrieb: Fortschritt.

Als Pioniere des Automobils streben wir Tag für Tag nach Innovationen für ressourcenschonende Mobilität. Erfahren Sie mehr über unsere alternativen Antriebstechnologien und entdecken Sie unsere Ideen für Fahrzeuge, Mobilitätskonzepte und E-Mobilität.

Die Brennstoffzelle "F-Cell".

Ein GLC F-Cell im Stand auf dem Profil.

Die Brennstoffzelle "F-Cell".

Das moderne Brennstoffzellenauto wird mit elektrischer Energie betrieben, die mit Hilfe von Brennstoffzellen aus Wasserstoff gewonnen wird. Wasserstoffautos von Mercedes-Benz sind zukunftsweisend, denn sie erzeugen weder CO2-Emissionen noch lokale Schadstoffe.

Concept EQ - Mobilität neu gedacht.

Ein EQ aus der Heckansicht auf einer Landstraße am Meer.

Concept EQ - Mobilität neu gedacht.

Mercedes-Benz legt den Schalter um. EQ bietet ein umfassendes elektromobiles Ökosystem aus Produkten, Services, Technologien und Innovationen. Das Spektrum reicht von Elektrofahrzeugen über Wallboxen und Ladeservices bis hin zum Home- Energiespeicher.

Auf dem Weg in eine elektrisierende Zukunft


Willkommen in der Welt von EQ.

Die neue Marke für Elektromobilität von Mercedes-Benz. Erfahren Sie mehr über unsere faszinierenden Produkte und innovative Fahrzeugkonzepte und erleben Sie die Zukunft schon heute.

Auf dem Weg in eine elektrisierende Zukunft


Willkommen in der Welt von EQ.

Die neue Marke für Elektromobilität von Mercedes-Benz. Erfahren Sie mehr über unsere faszinierenden Produkte und innovative Fahrzeugkonzepte und erleben Sie die Zukunft schon heute.

Ein EQ an einer Ladestation an einem Haus.
Ein EQ an einer Ladestation an einem Haus.
Erneut ansehen
Eine A-Klasse EQ Power Plug-in-Hybrid am Laden an einer Ladestation.

EQ Power: Die Plug-In-Hybride von Mercedes-Benz.

EQ Power: Die Plug-In-Hybride von Mercedes-Benz.

Neue Dynamik, Effizienz und Reichweite für alle Fahrzeugsegmente.

Neue Dynamik, Effizienz und Reichweite für alle Fahrzeugsegmente.

EQC 400 4MATIC: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 22,6 - 24,9 kWh/100 km, CO₂ - Emissionen kombiniert: 0 - 0 g/km (WLTP). <p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „WLTP CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die angegebenen Werte beziehen sich nicht auf ein bestimmtes Fahrzeug. Ihr einziger Zweck besteht darin, einen Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugen zu ermöglichen. Die Werte können je nach Ausstattung und gewählten Optionen variieren.<br> </p>

 

A-Klasse Kompaktlimousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet 1,0 - 1,3 l/100 km, CO2 Emissionen gewichtet 22 - 30 g/km, Stromverbrauch gewichtet 173 kWh/100 km. [1]

 

GLC F-CELL: Wasserstoffverbrauch kombiniert: 0,34 kg/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 13,7 kWh/100 km. [1]